Bilder


Dieses schicke Cabriolet habe ich mir zu meiner Krebsgenesung   2017 selbst geschenkt! Hoffentlich habe ich lange Freude dran.

Er ist auch schon 11 Jahre und hat 104.000 km, hat aber 140 PS, fast ein bisschen viel für ein Sommerfahrzeug. Aber Spass

macht dieses ältere Wägelchen schon noch.



Hier finden Sie Bilder von verschiedenen Events des Jahres 2018

 

 

Rotweinwanderung in Freinsheim / Pfalz

DrehMonent Parkhaus Walzmühle

Kiwittmarkt in Jever

Osterglockenfahrt in Erbach

1. - 2018er Benzingespräche in Speyer

Oldtimertreffen beim Abschleppdienst Wössner

1. Mai Treffen in Ketsch

Frühjahrsausfahrt des Oldtimerstammtisches Brühl

Hockenheim - Petite-Fleur -

Lampertheimer Classictreffen rund um den Dom

TTTour vom 10.06.2018

H.O.T. vom 17.06.2018

TTTour vom 08.07.2018

H.O.T. vom 15.07.2018

Lampertheim Classictreffen am Fährhaus

TTTour vom 12.08.2018

H.O.T. vom 19.08.2018

Schwetzingen Concord de Elegance

Oldtimertreffen BMW Nick in Weinheim

Glühweinwanderung rund um den Vogelstang-See.

 


Diese Bilder unterliegen dem © von Elke Egly



Der Aufbautag gottseidank trocken, nicht all zuviel los, aber immer wieder schön zu sehen wie die

Fahrzeuge in den Park reinfahren oder reingeschoben werden.


Bei brütender Hitze traf man sich wie immer auf dem Parkplatz des Tennisclubs

in Hirschberg und bestaunten wieder die vielen Fahrzeuge die trotzdem den Weg

hierher gefunden haben. Durch meine Fachsimpelei habe ich einige vergessen,

bitte entschuldigt dies. Das war am 19.08.2018


Der Odenwald ist für unsere Tea Time Touren immer gut, erstens ist er schnell zu erreichen, zweitens ist die Gastronomie auch gut und

der Sonntagsverkehr hält sich in Grenzen. Diesen Sonntag waren erstaunlicherweise wieder viele (ca. 35 Personen) zum Startplatz am(Parkplatz beim ADAC in HD-Kirchheim) gekommen um bei normalen Temperaturen mal wieder Ihre Fahrzeuge zu bewegen. Attraktion dieses mal kein Museum sondern eine Käserei im Odenwald. Hier konnte man sich über die Zubereitung und allerlei über Käse überhaupt erfahren. Kaufen konnte man natürlich auch.


Beim 1. Treffen war ich dabei, jetzt am 22.07. nach ein paar Jahren fand ich

wieder den Weg nach Lampertheim ans Fährhaus.

Allzuviele waren aber nicht da, ob vielleicht schon die Urlaubszeit?


Die 4. H.O.T. war an diesem Sonntag nur mit viel Kühlem Verstand zu ertragen.

Mit über 31 Grad war es wieder fast zu warm um aus dem haus zu gehen.

Viele taten es trotzdem entweder zur H.O.T. oder zum hiesigem Oldtimertreffen

alles war wieder super für die Oldtimer Freak´s.


Bei über 30 Grad Celsius traf man sich wieder zur monatlicher TTTour, start wie immer vom Parkplatz

von unserem Vereinslokal. 28 Personen kamen mit ihren fahrbaren Schätzen, wobei man auch bei solch

einem warmen Wetter ruhig mal den Alltagswagen mit Klimaanlage bewegen kann. Nach einem Gruppen-

bild gings dann auch gleich los, zuerst Richtung DH Innenstadt, rauf Richtung Königstuhl, dann Richtung 

Gaiberg. Über Gau-Angelloch, Schatthausen und Mauer. Die weiteren Ortschaften waren dann Meckesheim,

Eschelbronn, Lobenfeld, wo wir eine kleine Rast einlegten. Mit Orangensaft konnte man seinen Durst etwas

stillen. Danach ging´s wieder weiter über Langenzell, Neckargemünd, Dilsberg wo wir fast mit 80 km/h durch-

brausten vornweg ein Citroen (Ente) die die Tour bis zum Ziel nicht mehr abgegeben hat. Die Geschwindigkeit

war nach meinem ermessen etwas sehr hoch, war´s doch für den Güllepumpfahrer gerade richtig. 

Die zwei oder drei Blitzer unterwegs scheinen einige nicht gesehen oder einfach ignoriert haben.

Da es manchmal ganz schön bergab ging, konnte man wie es auch in der Fahrtbeschreibung zu lesen war

seine Bremsanlage kurz mal testen. Hies es doch auch, das man etwaige Sperrschilder nicht beachten sollte.

Nach Hirschhorn über den Neckar, ging´s dann Richtung Neckarhausen. Nach dem Abzweig nach Lanzenbach

hielt ich auf einem kleinen Parkplatz dann an, schloss mein Cabrioverdeck und verlies die Gruppen in dem

ich dann wieder gemütlich Richtung Heimat fuhr. Die TTTour-Rallye wird wahescheinlich meine letzte gewesen sein,

da mein Bordcomputer eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 69 km/h angezeigt hat. Ich finde dies war ein wenig

zu schnell, mein Opel Astra mit 140 PS machte das zwar super mit aber als Oldtimerausfahrt mit Autos die gerade mal

30 bis 40 PS hatten oder weniger war es einfach ein bisschen zu schnell!

Noch was, viele werden mir recht geben, solch eine Ausfahrt alleine ist einfach schei.... Bei über 30 Grad angestrengt

fahren ohne Beifahrer der das Roadbook studiert ist dies nur STRESS.

Und das muss ich mir Sonntags Nachmittag bestimmt nicht geben.

Wie gesagt das ist meine Meinung und nur für mich gültig.

Euer Erwin


H.O.T. vom 17.06.2018

Hirschberger Oldtimer Treffen


Fast 30 Grad, und trotzdem fanden über 15 Personen den Weg nach HD-Kirchheim zur 2. TTTour die wie immer Spass gemacht hat und uns wieder schöne Ecken des vorderen Odenwaldes gezeigt hat. Eine kleine Rast auf einem Waldspielplatz bei Epfenbach mit Sekt und kleinem Gebäck so erholte man sich wieder von den Strapatzen des Autofahren bei fast 30 Grad. Nach einer weiteren Fahrstrecke gelangten wir dann nach Mosbach wo wir im Stadtmuseum uns in die Zeit zurück versetzten wo man richtig von Hand die Tageszeitung herstellte. Die Abteilung altes Druckgewerbe lies uns Einblicke erleben wie sowas hergestellt wurde. In einer Sportgaststätte liesen wir dann den Tag bei einem Abendessen und einem Gläschen Cola  Bier oder Radler ausklingen. Ich bin schon mal gespannt wo uns die Juli Tour hinführt.

Zwei kleine Videos, brachten die Maschinen auch zum laufen. 


Klein aber fein, das Classiktreffen rund um den Dom von Lampertheim. Hier findet man Oldtimer aus dem vorderen Odenwald

aber auch aus den näheren Großstädten wie Darmstadt oder Frankfurt. Fast schon wie eine kleine Familie, man kennt sich und freut sich jedes Jahr auf das Wiedersehen.


Strahlendes Wetter, sommerliche Temperaturen, so präsentierte sich wieder der Familienausflug

( Frühjahrsausfahrt) des Oldtimerstammtisches Brühl am 06. Mai 2018. Man kann es gar nicht oft

besuchen - das Fahrzeugmuseum in Marxzell, unweit von Karlsruhe.

Anmerkung von mir, lieber 5 mal nach Marxzell als zwei mal nach München.

 


Es gibt kaum ein Oldtimertreff das so beliebt ist wie das 1. Mai-Treffen in Ketsch.

Ich würde fast behaupten, der Veranstalter (MSC-Ketsch) muss für das nächste 

Jahre den großen Messplatz noch dazu nehmen. Hier standen noch ca. 30 bis 40

Fahrzeuge, natürlich auch Oldtimer und nicht nur die Fahrzeuge der Besucher.

Gratulation an den Veranstalter.


14.04.2018 - Oldtimertreffen beim Abschleppdienst Wössner, in Neckarau.

Die Feuerwehr hatte alles im Griff, die Grillsaison hatte auch begonnen,

das Bier floss in Strömen, eine gelungen Veranstaltung.

Nicht organisiert vom Oldtimerstammtisch Brühl, auch wenn es so aussah.

Alle waren vertreten, Danke.


Auf geht's zum 1. Benzingespräch 2018 vor dem Technik Museum Speyer.

Das Wetter hatte ein einsehen und es blieb fast trocken.


Hier wird meistens die Saison eröffnet. Mit der Osterglockenfahrt in Erbach im Odenwald. Wie gesagt, hier trifft man sich trinkt Isst und schaut sich die wunderschönen Oldtimer an, die hier von der Ausfahrt zurück kehren und bei der Siegerehrung und Preisverleihung dabei sein wollen. Das Wetter hat gut mitgespielt es war trocken und fast 17 Grad.


Jedes Jahr 8 Tage vor Ostern gibt es in Jever den Kiwittmakt.

Jedesmal dabei, schöne alte Oldtimer. Diese mal hat es mit uns geklappt und wir waren da.


Tuningtreffen International kann man sagen, den ich habe Kfz-Kennzeichen aus:

DÜW - HD - IGB - HL - MA - OG - GER - HP - LD - LU - RA - AZ - BH - PS - KH - KL - SLS - DÜW - DA - BI - OF - WO - RP - MKK -

gesehen, also International. Meine Anregung von 1. Treffen wurde prompt voll umgesetzt, des es gab zwei große Imbiss-Stände mit Getränken sowie sonstige Verkaufsstände (Felgen mit Speziallackierungen, Kunststoffbeschichtungen, Aufkleber in jeder Größe (schätze mal so ca. 500 verschiedene) und vieles mehr. Das einzige was mir noch fehlte, waren Tische und Bänke zum ausruhen, auch wenn man nichts Essen und Trinken wollte. Wie ich schon gesagt habe eine gelungene Veranstaltung für Kid´s die halt ihr ganzes Vermögen in Ihre Autos stecken. Ob alles von der StVo. abgesegnet war ist offen.


Als erstes Event des Jahres 2018 habe wir (das waren meine Frau Elke, mein Oldtimerfreund Eberhard und seine Frau Regina) ganz kurzentschlossen hatten wir eine Pfalzfahrt nach Freinsheim unternommen, hier gabs die Rotwein-Wanderung. Bei kühlem Wetter fanden sich hier mehrere tausend Besucher mit Hund Kind und Kegel. Eine Veranstaltung die komplett durchdacht war, mit Trinken, Essen und warme Zelte zum Aufwärmen und natürlich mehrere DIXI Häuschen gab es um den einen oder anderen Schorle wieder ab zulassen.

Ein gelungener Sonntag Mittag war der Rückblick als wir wieder zu Hause waren.